0

Digital Humanities

Eine Einführung

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783476047687
Sprache: Deutsch
Umfang: 30 s/w Illustr., Etwa 390 S. 30 Abb.
Auflage: 2. Auflage 2022
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Computerbasierte Verfahren greifen in viele Bereiche der Geistes- und Kulturwissenschaften ein und spielen eine wichtige Rolle in der universitären Bildung. Dieser Band bietet eine konkurrenzlose Einführung in die grundlegenden Konzepte, Methoden und Werkzeuge der Digital Humanities. Sie präsentiert Grundlagen wie Digitalisierung, Aufbau von Datensammlungen, Datenmodellierung und XML. Darüber hinaus behandelt sie Anwendungsgebiete wie Digitale Edition, Information Retrieval, Netzwerkanalyse, Geographische Informationssysteme, Simulation ebenso weiterführende Aspekte wie die Rolle der Bibliotheken, Archive und Museen sowie rechtliche und ethische Fragen. Für die zweite Auflage wurde der Band aktualisiert; ergänzt wurden Kapitel zu Natural Language Processing, Computervision und Forschungsdesign.

Autorenportrait

Fotis Jannidis ist Professor für Computerphilologie und Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Universität Würzburg. Hubertus Kohle ist Professor für Kunstgeschichte an der LMU München. Malte Rehbein ist Historiker und Professor für Digital Humanities an der Universität Passau.Mit Beiträgen von: Fotis Jannidis, Harald Klinke, Hubertus Kohle, Heike Neuroth, Björn Ommer, Andrea Rapp, Malte Rehbein, Ramón Reichert, Patrick Sahle, Christoph Schöch, Eric Steinhauer, Manfred Thaller, Christian Thiess, Georg Vogeler und Armin Volkmann

Weitere Artikel vom Autor "Fotis Jannidis/Hubertus Kohle/Malte Rehbein"

Alle Artikel anzeigen