Clans von Cavallon - der Zorn des Pegasus

Die Geschichte basiert auf einer Welt, die in fünf verschiedene Clans aufgeteilt ist: Menschen, Kelpies, Einhörner, Zentauren und Pegasus. Trotz Friedensvertrag zwischen den Clans kommt es zu einem angeblichen Pegasus-Angriff auf die Hauptstadt, der alles ins Chaos stürzt. Das Buch ist in verschiedene parallel ablaufende Einzelstorys aufgeteilt, in denen jeder versucht Klarheit in das Geschehen zu bekommen.

Besonders überzeugend war hier der Schreibstil: trotz vieler Perspektivenwechsel wirkten diese nicht überflüssig oder nervenaufreibend, sondern fesselnd. Insgesamt ist es ein originelles Buch, welches ich persönlich für Fantasy-Fans ab 10 Jahren, die sich optimalerweise schon ein wenig mit mythischen Gestalten auskennen, empfehlen würde.

"Pass auf diese Chroniken auf, denn sie erzählen die Wahrheit. Nicht die Königswahrheit - die echte Wahrheit." (S. 298)

Leah Sophie Drescher (Praktikantin 2019)

Kategorie:
Gast