Tsunami im Kopf

Max Sprenger, heute 17 Jahre alt, beschreibt in seinem Buch, wie er im Alter von 14 Jahren durch eine Hirnblutung aus seinem bisherigen aktiven, fröhlichen Leben herausgerissen wurde. Eine Folge war, dass er ins „Locked-in-Syndrom“ fiel, was bedeutet, dass er sich bei vollem Bewusstsein weder bewegen noch spracmueller-klein-sw.jpghlich äußern konnte. Er war Gefangener im eigenen Körper. Was nicht vorherzusehen war – er kam aus dieser Situation wieder heraus. Unter vielen Mühen und Schmerzen, unterstützt von seiner Mutter, seiner ganzen Familie, Freunden, Pflegenden und Therapeuten, die an ihn glaubten, hat er Stückchen für Stückchen Leben zurückerobert. Ein herausfordernder Weg, dem er sich gestellt hat, aller Verzweiflung und Entmutigung, die da waren und die sicher in mancher Stunde wieder da sein können, zum Trotz. Aber er kämpft sich ins Leben zurück, er gibt nicht auf, auch wenn er weiter mit vielen Einschränkungen leben muss. Auch sein Glaube, angefochten und tragend erlebt, war und ist eine Stärkung für ihn. Max Sprenger ist ein positiver, humorvoller, kluger junger Mann und hat es geschafft ein beeindruckendes, reifes Buch über sein Erleben zu schreiben. Dieses Buch hat mich nachhaltig berührt und bewegt.

Sprenger, Max
ADEO
ISBN/EAN: 9783863348014
13,99 € (inkl. MwSt.)
Kategorie:
Annette Müller