Das Burgenbuch (gebundenes Buch)

ISBN/EAN: 9783806227109
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S., 150 s/w Fotos
Format (T/L/B): 1.6 x 20.4 x 17.1 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
6,95 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Viele Türme, Zugbrücken, Verliese und tiefe Brunnen - Burgen sind vielfältiger als die gängigen Klischees ahnen lassen. Vor allem vom 11. bis 15. Jahrhundert errichteten die Adligen im Heiligen Römischen Reich beeindruckende Wehrbauten als Residenzen, Zoll- oder Belagerungsburgen, als Frontturm-, Schildmauer- oder Kastellburgen. Nicht nur auf Bergen, auch in Tälern entstanden Adelssitze. Von den Großburgen des Frühmittelalters bis zu den letzten romantisch verklärten Nachahmungen beschreibt das kompakte Buch Burgtypen und Bauelemente von der Ringmauer bis zum Bergfried, berichtet von Angriff, Verteidigung und dem Alltag auf der Burg. Auf dem neuesten Forschungsstand und mit zahlreichen historischen Abbildungen vermittelt dieser Band ein umfassendes Bild der mittelalterlichen Burgen in Deutschland und über die Grenzen hinaus.
Michael Losse ist Historiker und Kunsthistoriker, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Burgenvereinigung und Autor zahlreicher Bücher und Fachartikel über Burgen.